4 Tipps für mehr Selbstbewusstsein

 

 

 

 

 

 

 

Selbstbewusstsein ist definitiv etwas was erlernbar ist. Auch bei mir war es nicht immer da, ganz im Gegenteil. In meinem heutigen Artikel bekommst du von mir 4 Tipps, die du sofort anwenden kannst um selbstbewusster zu werden.

  1. Übung macht den Meister: Übe indem du regelmäßig deine Comfortzone verlässt. Hast du Angst vor Menschen zu reden? Oder bist du ultra nervös bei ersten Dates? Oder schämst dich ins Freibad zu gehen, weil du dich zu dick, zu dünn, zu whatever fühlst? Egal in welchem Bereich du selbstbewusster werden möchtest- übe es so oft es möglich ist.
  2. Achte auf deine Körperhaltung! Positive Körpersprache wirkt sich auf deine mentale Stärke aus. Mach dich groß, Schultern zurück, Kopf gerade und nicht auf den Boden blickend.
  3.  Arbeite an deinem inneren Monolog und verbanne deinen inneren Kritiker- rede mit dir so wie du mit deiner besten Freundin würdest. Kennst du das? Gerade in wichtigen Situationen geht man oft zu negativ mit sich um. Man führt oft einen total negativen Monolog mit sich selbst. Ersätze negative kritisierende Sätze wie z. B „Du redest schon wieder viel zu leise und du wirkst viel zu unsicher“, mit Sätzen wie „Diesmal redest du laut und selbstsicher.“ Push dich so wie du deine beste Freundin pushen würdest!
  4. Es gilt immer dabei: Fake it untill you make it! Tue so als ob du selbstbewusst bist! So übst du nämlich automatisch und wirst es auch irgendwann wirklich sein. 🙂

„Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.”

Talmud